Lesung "Autoren ohne Auto"

Wie in jedem Jahr veranstaltet das NGO: "Informationsdienst: für kritische Medienpraxis" eine Lesebühne im "Haus der Demokratie und Menschenrechte". Ein Thema ist nicht vorgegeben und jeder Autor kann dort lesen. In diesem Jahr fand die Lesung am 17. Dezember 2021 statt. Es war meine letzte Lesung im Jahr 2021. Neben mir lasen noch die Journalistin und Autorin Daniela Nowack, die Soziologin Petra Leischen und der Soziologe Dr. Richard Herding. Ich las zwei bisher unveröffentlichte Kurzgeschichten mit dem Titel: 1. "Hast du gut gemacht" und 2. "Generation weiter so - immer so". Natürlich fand die Veranstaltung unter 2G - Regeln statt und der Eintritt war gratis.



6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen